23. - 25. Mai 2023 // Nürnberg, Germany

MedtecLIVE with T4M – Die Messe für Medizintechnikhersteller

MedtecLIVE Angebotsspektrum

Die MedtecLIVE with T4M als Treffpunkt der Medizintechnikhersteller

Die MedtecLIVE with T4M ist die europäische Fachmesse für Medizintechnik und somit ein wichtiger Wegweiser für Entscheider von Medizintechnikherstellern. Auf der Medizintechnik-Messe treffen sich lösungsorientierte Zukunftsdenker, die innovative Prozesse in der Herstellung von neuster Medizin-Technologie ausstellen. Hierbei steht neben aktuellen Prozessen, Komponenten, Materialien und Dienstleistungen aus der gesamten Wertschöpfungskette das persönliche Networking im Vordergrund.

Diese medizintechnischen Lösungen bietet die MedtecLIVE with T4M:

An drei Tagen findet auf dem Messegelände in Nürnberg ein reger Austausch zwischen Ausstellern und Besuchern der Medizintechnik-Industrie statt. Im Fokus der Gespräche: Die aktuellen Herausforderungen und neuesten Entwicklungen der Biomedizintechnik-Branche

Die Fachmesse gibt einen umfassenden Einblick rund um die Wertschöpfungskette in der Herstellung von Medizintechnik. Das Angebotsspektrum der MedtecLIVE with T4M ist vielfältig und reicht von System- und Komponentenlieferanten sowie spezialisierten Dienstleistern, über die Automatisierung bis hin zu Herstellungsprozess und Design von Medizintechnikgeräten.

Verschaffen Sie sich jetzt einen umfassenden Überblick:

  1. Auftrags- und Medizinproduktefertigung

  2. Bauteile für Medizinprodukte

  3. Medizintechnik-IT und elektronische Komponenten

  4. Rohmaterialien & Komponenten

  5. Prozesse, Automatisierung, Maschinenbau & Herstellung

  6. Messen, Testen & Validieren

  7. Medizintechnische Dienstleistungen

  8. Software & IT

Auftrags- und Medizinproduktefertigung

Die Gestaltung von Produkten und Prozessen im Gesundheitssektor deckt einen speziellen Bereich im Industrie-Design ab. Hierbei stehen die Anforderungen der Nutzer im Mittelpunkt. Im Medizintechnik-Design gilt es, die Balance zwischen rechtlichen Anforderungen, der Grundfunktion, einer intuitiven Bedienlogik und dem besonders hohen Anspruch des Anwenders an ein zeitloses und dennoch ungewöhnliches Gerätedesign zu finden.

Unsere Aussteller stehen Ihnen für Beratungsgespräche zu folgenden Themenbereichen zur Verfügung:

  • Auftragsforschung und Auftragsentwicklung
  • Studien
  • Prototyping
  • Prozessdesign und -entwicklung
  • Sonstiges Design

Medizintechnik-IT und elektronische Komponenten

Die Digitalisierung in der Medizintechnik wird immer wichtiger und mit verschiedenen Gesetzen wurden Leitplanken für das Thema e-Health gesetzt. Die Herstellung und der Betrieb vernetzter biomedizinischer Technik erfordern das vereinte Know-how aus Medizin- und Informationstechnik um ein nachhaltiges, modernes und vernetztes Gesundheitswesen zu erreichen. Connectivity, Software zur Steuerung von Geräten, Anzeigen und Abläufen sowie für bildgebende Verfahren sind nur Beispiele für die Anwendung von moderner Medizintechnik Informatik.

Ob Hardware-Lösungen, IT-Sicherheit oder die passende Kommunikationstechnik in Ihrem medizinischen Sektor – auf der MedtecLIVE with T4M präsentieren Ihnen unsere Aussteller ihre IT-Lösungen:

  • Hardware
  • Softwareentwicklung
  • Medizintechnik Software
  • IT Sicherheit
  • Graphik / Bildverarbeitung
  • Augmented / Virtual Reality
  • Online Dienste / Apps / Cloud Dienste
  • Big Data Management
  • Schnittstellen Mensch-Maschine (HMI) / Maschine-Maschine (MMI)
  • Kommunikationstechnik
  • Betriebssysteme

Rohmaterialien & Komponenten

In der modernen Biomedizintechnik findet eine Reihe von Materialien Verwendung, die alle dem jeweiligen Einsatzgebiet optimal entsprechen sollten. Bereits bei der Herstellung medizintechnischer Geräte muss großes Augenmerk auf die Materialbeschaffenheit und -qualität gelegt werden, sodass es aufgrund ungünstiger Kombinationen verschiedener Stoffe nicht zum Versagen von Bauteilen kommt. Insbesondere beim Einsatz von Materialien und Komponenten im Bereich der Medizintechnik muss auf die Bioverträglichkeit und regulatorische Anforderungen geachtet werden.

Die Expertise reicht hier vom Rohmaterial über elektronische Bauteile bis zu Motoren, Ventilen und sonstigen medizintechnischen Komponenten:

  • Rohmaterial
  • Behandeltes / bearbeitetes Material
  • Klebstoffe
  • Elektronische Komponenten
  • Mikrotechnologie
  • Motoren und Steuerung
  • Pumpen und Ventile
  • Sonstige Komponenten

Prozesse, Automatisierung, Maschinenbau & Herstellung

In der Medizintechnik gilt die Norm DIN EN ISO 13485:2016. Diese legt die Anforderungen für das Qualitätsmanagementsystem von Organisationen für Design und Entwicklung, Produktion und Installation sowie die Instandhaltung von Medizinprodukten fest. Maschinen, die für die Fertigung von Medizintechnik eingesetzt werden, müssen ein hohes Maß an Präzision und Zuverlässigkeit bieten. Mit der europäischen Medizinprodukteverordnung (MDR) wurden die Anforderungen nochmals erhöht. Auch bei ausgelagerten Prozessen muss das Qualitätsmanagement von den Medizintechnikherstellern berücksichtigt werden.

Lassen Sie sich von unseren Ausstellern beraten, inwieweit bei welchen Prozessen sie Sie bei der Herstellung von biomedizinischer Technik unterstützen können:

  • Oberflächenfunktionalisierung / -behandlung
  • Metallverarbeitung
  • Kunststoffverarbeitung
  • Additive Fertigung
  • Automation
  • Formenbau
  • Werkzeugbau
  • Sterilisation
  • Reinraum
  • Auftragsfertigung
  • OEM
  • Medizin-Verpackungen und Verpackungstechnik
  • Druck, Barcodierung, Etikettierung
  • Extrusion

Messen, Testen & Validieren

Die Prüfung von medizintechnischen Entwicklungen ist ein essenzieller Bestandteil in der Produktentwicklung und Zulassung. Insbesondere medizinische Geräte verfügen meist über mehrere Eigenschaften und Funktionalitäten, die von den Herstellern sichergestellt werden müssen. Um zu garantieren, dass Medizintechnik-Produkte für Patienten, Anwender und Dritte sicher sind, müssen ausgewählte Testungen durchgeführt werden. Die Messung, Testung und Validierung erfordern umfassende Kenntnisse der kommerziellen Prozesse, gesetzlichen Anforderungen und wissenschaftlichen Entwicklungen in der Biomedizintechnik-Branche.

Unsere Aussteller bieten Ihnen optimale Strategien für eine weltweite Zulassung Ihrer Medizinprodukte:

  • Prüfungen
  • Analysen
  • Prüfgeräte und -systeme
  • Validierung
  • Metrologie

Medizintechnische Dienstleistungen

An Medizintechnikhersteller werden heute hohe Ansprüche bei der Entwicklung von medizintechnischen Geräten und Produkten gestellt. Alle relevanten Medizinverordnungen müssen vollständig erfüllt werden, damit das Produkt an den Markt gehen kann. Dabei sind eine Reihe von Normen, Standards und Prozessen wie beispielsweise die Europäische Medizinprodukteverordnung (MDR) und die Europäische Verordnung für In-vitro-Diagnostika (IVDR) zu berücksichtigen. Der Erfolg von Unternehmen der Medizintechnik hängt stark von den zur Verfügung stehenden personellen Ressourcen und des Know-hows sowie der Ausbildung ab.

  • Regulatory Affairs
  • Dokumentation
  • Beratung
  • Marketing / Vertrieb
  • Patente & IP
  • Zulassung
  • Zertifizierung
  • Finanzierung / Förderung
  • Übersetzungen
  • Personalvermittlung
  • Cluster / Verbände / Interessensvertretung
  • Veröffentlichung & Publikation
  • Weiterbildung / Schulungen
  • Sonstige

Werden Sie Aussteller oder Besucher auf der MedtecLIVE with T4M und sichern Sie sich jetzt Ihre Teilnahme!

top