Diese Website verwendet Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen über die Verwendung von Cookies und die Möglichkeit der Verwendung von Cookies zu widersprechen, finden Sie hier.

31. März - 2. April 2020 // Nürnberg, Germany

Druckansicht einstellen

Welche Informationen sollen in der Druckansicht angezeigt werden?

Druckansicht erstellen
Aussteller & Produkte MedtecLIVE 2019

FLIP CHIP

Infos anfordern Infos anfordern

Kontaktieren Sie uns

Bitte geben Sie Ihre persönlichen Informationen und Ihren Terminwunsch an. Gerne können Sie uns auch eine Nachricht hinterlassen.

Ihre persönlichen Informationen

Ihre Nachricht an uns

Ihr Terminwunsch während der Messe

* Pflichtfelder, die von Ihnen eingegeben werden müssen.

Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.

Senden
Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben noch keine Anmeldedaten? Registrieren Sie sich jetzt und nutzen Sie alle Vorteile der Aussteller- und Produktdatenbank, des Rahmenprogramms sowie des TicketShops.

Es ist ein Fehler aufgetreten.

Beim Flip-Chip Verfahren wird der Chip direkt und ohne weitere Anschlussdrähte mit der aktiven Fläche nach unten auf das Trägermaterial gesetzt. Die elektrische Verbindung mit dem Leiterbild entsteht durch Bumps, die auf die Anschlusspads des Halbleiters aufgebracht werden. Neben dem Bonden mit konventionellen Verfahren, wie Löten und Kleben, wird auch das Thermokompressions- oder Thermossonicbonden als Fügeverfahren genutzt. 

Die Flip-Chip Montage führt zu besonders geringen Abmessungen und damit zu der Möglichkeit der maximalen Miniaturisierung der Schaltung. Des Weiteren werden kürzeste Leitungslängen erreicht, was speziell für Hochfrequenzanwendungen von Bedeutung ist.

Mit der Flip-Chip-Methode können kleinere Bauteile in dichterer Packung und erheblich schneller gefertigt werden. Ein Beispiel sind die CT-Detektoren, die AEMtec in enger Kooperation mit einem Kunden aus der Medizintechnik entwickelt hat.

Wenn die Aktive Fläche eines Bauteils auf der Oberseite benötigt wird, der Anschluss jedoch wie beim FC Verfahren ausgeführt werden soll, kann AEMtec mit dem Through Silicon Via Verfahren (TSV) die benötigte Lösung entwickeln. TSV Bauteile werden bereits seit Jahren bei AEMtec erfolgreich eingesetzt.

Flip-Chip Prozess

  • Fluxen
  • Flippen und Bestücken
  • Reflow-Löten
  • Underfill

Flip-Chip Bauformen

  • Flip-Chip Löten - bis 180 µm Pitch
  • Isotropes Kleben (ICA) - bis 800 µm Pitch
  • Anisotropes Kleben (ACA) - 50 µm Pitch
  • Nichtleitendes Kleben (NCA) - 80 µm Pitch
  • Ultrasonic - max. 100 Stud-Balls
  • Thermokompression - Anzahl der Bumps ist abhängig von der Größe
  • Anisotropische Klebefolie (ACF) - 50 µm Pitch

Mehr Informationen: https://www.aemtec.com/technologien/flip-chip/

Sie haben sich entschlossen, die MedtecLIVE zu besuchen? Tickets erhalten Sie im TicketShop



top

Der gewählte Eintrag wurde auf Ihre Merkliste gesetzt!

Wenn Sie sich registrieren, sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft und können alle Einträge selbst unterwegs via Laptop oder Tablett abrufen.

Hier registrieren Sie sich, um Daten der Aussteller- und Produkt-Plattform sowie des Rahmenprogramms dauerhaft zu speichern. Die Registrierung gilt nicht für den Ticket- und AusstellerShop.

Jetzt registrieren

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Vorteil Sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft. Nutzen Sie den sofortigen Zugriff auf gespeicherte Inhalte: egal wann und wo - inkl. Notizfunktion.
  • Vorteil Erhalten Sie auf Wunsch via Newsletter regelmäßig aktuelle Informationen zu neuen Ausstellern und Produkten - abgestimmt auf Ihre Interessen.
  • Vorteil Rufen Sie Ihre Merkliste auch mobil ab: Einfach einloggen und jederzeit darauf zugreifen.